• Kontaktiere uns

News

Filter zurücksetzen

Rückblick von unserem Pressewart Wopfi

II. Mannschaft: FCSF Münklingen II - TSV Flacht 0:4  (0:2) | Geschulte Torhüter als Feldspieler erfolgreich! Mario Morlok und Burak Fidan, beide Torhüter, wurden an diesem Abend im Offensivbereich eingesetzt und erwiesen sich als zielsicher. Auf dem Kunstrasen-platz in Merklingen beherrschten die Gäste das Spielgeschehen und konnten sich gleich gute Torchancen herausspielen. Flüssige Kombinationen waren zu erkennen mit mangelnder Verwertung. In der 20.Minute war es dann doch soweit, der Distanz-schuss von Sven Gritsch schlug im oberen Dreieck ein zur 0:1 Führung. Die Aktionen des Gastgebers blieben harmlos und auf der Gegenseite werden gute Torchancen versiebt. In der 41.Minute darf auch Mario Morlok jubeln, der sich im Strafraum durchsetzt und zum 0:2 Halbzeitstand einschiebt. Gleich nach dem Seitenwechsel stellt der TSV Flacht endgültig die Weichen auf Sieg. Mit einem Doppelpack (50./58.) war Burak Fidan der Vollstrecker, beide Treffer mit demselben Muster einer Flanke und per Kopf verwertet. Jetzt war der Gast noch dominanter, die Chancenverwertung war aber weiterhin ausbaufähig. Die einzig gute Chance hatte der Gastgeber in der 88.Minute, der Ball ging am Tor vorbei. TSV Flacht: Rünz, Essig, Kilper (75. Hiemer), Knapp, Dihl, Bolay, Gritsch, Morlok (82. Hölz), U. Fidan, Smyrnakos, B. Fidan (68. Messerschmidt). W.P
II. Mannschaft: FCSF Münklingen II - TSV Flacht 0:4  (0:2) | Geschulte Torhüter als Feldspieler erfolgreich! Mario Morlok und Burak Fidan, beide Torhüter, wurden an diesem Abend im Offensivbereich eingesetzt und erwiesen sich als zielsicher. Auf dem Kunstrasen-platz in Merklingen beherrschten die Gäste das Spielgeschehen und konnten sich gleich gute Torchancen herausspielen. Flüssige Kombinationen waren zu erkennen mit mangelnder Verwertung. In der 20.Minute war es dann doch soweit, der Distanz-schuss von Sven Gritsch schlug im oberen Dreieck ein zur 0:1 Führung. Die Aktionen des Gastgebers blieben harmlos und auf der Gegenseite werden gute Torchancen versiebt. In der 41.Minute darf auch Mario Morlok jubeln, der sich im Strafraum durchsetzt und zum 0:2 Halbzeitstand einschiebt. Gleich nach dem Seitenwechsel stellt der TSV Flacht endgültig die Weichen auf Sieg. Mit einem Doppelpack (50./58.) war Burak Fidan der Vollstrecker, beide Treffer mit demselben Muster einer Flanke und per Kopf verwertet. Jetzt war der Gast noch dominanter, die Chancenverwertung war aber weiterhin ausbaufähig. Die einzig gute Chance hatte der Gastgeber in der 88.Minute, der Ball ging am Tor vorbei. TSV Flacht: Rünz, Essig, Kilper (75. Hiemer), Knapp, Dihl, Bolay, Gritsch, Morlok (82. Hölz), U. Fidan, Smyrnakos, B. Fidan (68. Messerschmidt). W.P

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok