• Kontaktiere uns

News

Filter zurücksetzen

Rückblick von unserem Pressewart Wopfi

TSV Flacht II - TSV Weissach II   3:1 (1:1) Verdienter Arbeitssieg im Derby! Der TSV Flacht sah sich einen gleichwertigen Gegner gegenüber, der das Spiel lange offen hielt. Nach zwanzig Minuten ist Stefan Weiss für den Führungstreffer zuständig. Ein Foulspiel im Gäste-Strafraum wird nicht geahndet. Auf der Gegenseite nutzt man den Spielraum (32.) zum 1:1 aus kurzer Entfernung. Nach dem Seiten-wechsel hat abermals der TSV Flacht den besseren Start und wieder bleibt Stefan Weiss cool bei der Verwertung (50.) zum 2:1. Auch nach der Gelb/Roten Karte (65.) der Gäste spielt der TSV Flacht zu nervös. Man lässt die Gäste zweimal zum Abschluss kommen. Die Spielentscheidung fällt dann in der 82.Minute mit dem Treffer von Ufuk Fidan zum 3:1, da tut auch die Gelb/Rote Karte (84.) von Ralph Kimmerle nicht mehr weh. TSV Flacht: Morlok, Weiner, Hoelz, Knapp, L.Kilper, Kimmerle, Binder (63. Rexer), Neuwirth (45. Smyrnakos), U.Fidan, Weiss, Bolay (78. Reichert-Vollmer)........
Die nächsten Spiele des TSV Flacht:
TSV Höfingen  - TSV I am Do., 12.April um 19.30 Uhr.
TV Aldingen - TSV I am So., 15.April um 15 Uhr.
Türk Gücü Möglingen II - TSV II am So., 15.April um 13 Uhr.
TSV Flacht II - TSV Weissach II   3:1 (1:1) Verdienter Arbeitssieg im Derby! Der TSV Flacht sah sich einen gleichwertigen Gegner gegenüber, der das Spiel lange offen hielt. Nach zwanzig Minuten ist Stefan Weiss für den Führungstreffer zuständig. Ein Foulspiel im Gäste-Strafraum wird nicht geahndet. Auf der Gegenseite nutzt man den Spielraum (32.) zum 1:1 aus kurzer Entfernung. Nach dem Seiten-wechsel hat abermals der TSV Flacht den besseren Start und wieder bleibt Stefan Weiss cool bei der Verwertung (50.) zum 2:1. Auch nach der Gelb/Roten Karte (65.) der Gäste spielt der TSV Flacht zu nervös. Man lässt die Gäste zweimal zum Abschluss kommen. Die Spielentscheidung fällt dann in der 82.Minute mit dem Treffer von Ufuk Fidan zum 3:1, da tut auch die Gelb/Rote Karte (84.) von Ralph Kimmerle nicht mehr weh.  TSV Flacht: Morlok, Weiner, Hoelz, Knapp, L.Kilper, Kimmerle, Binder (63. Rexer), Neuwirth (45. Smyrnakos), U.Fidan, Weiss, Bolay (78. Reichert-Vollmer).

 

TSV Flacht II - TSC Kornwestheim II 4:3 (4:1) Mario Morlok in Top-Form! Der TSV Flacht kam gleich gut ins Spiel mit einer schnellen 2:0 Führung. Durch gelungene Kombinationen trafen Ufuk Fidan (15.) sowie Peter Binder (21.) ins Schwarze. Mit einem Schuss in den Winkel erhöhte Patrick Schmid (28.) auf 3:0. Dem Anschlusstreffer (36.) der Gäste folgte ein verwandelter Elfmeter von Ufuk Fidan zum 4:1 Halbzeitstand. Der TSV Flacht mit dem Gefühl eines sicheren Vor-sprungs wurde nachlässig und die Gäste kamen wieder ins Spiel zurück. Ein abge-fälschter Schuss (60.) sowie ein verwandelter Elfmeter (65.) waren die Folge zum 4:3. In den letzten zwanzig Minuten war es Torhüter Mario Morlok zu verdanken, dass die Führung noch Bestand hatte. Durch zwei Glanzparaden hielt der knappe Vorsprung und in der 98.Minute hatte Ufuk Fidan noch einen Elfmeter verschossen.  TSV Flacht II: Morlok, Weiner (73. B.Fidan), Thüringer, Hoelz (43. Knapp), L.Kilper (62. Rexer), Kimmerle, Schmid, Bolay, Reichert-Vollmer, U.Fidan, Binder (62. Neuwirth).

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok