• Kontaktiere uns

News

Filter zurücksetzen
TSV Flacht - TSF Ditzingen
Fussball-Herren
Trainingsplan 08.04.14 - 04.05.14
Fussball-Herren
FC Gehenbühl – TSV Flacht 0:3 (0:3)
Fussball-Herren
Quelle: Leonberger Kreiszeitung vom 31.03.2014 | von Bartek Lagner Mit einer dünnen Personaldecke musste die Mannschaft von FC-Trainer Marco Buttice antreten. „Mir sind die Außenverteidiger und auch das komplette defensive Mittelfeld ausgefallen, so dass wir heute nicht einmal einen Ersatzspieler auf der Bank hatten“, sagte der Coach. Dem TSV Flacht war das egal. Der Tabellenzweite netzte bereits in der ersten Hälfte dreimal ein und entschied das Spiel damit vorzeitig. „Ich hoffe, dass ich am nächsten Spieltag wieder aus dem Vollen schöpfen kann“, so Trainer Buttice.  
FC Gehenbühl - TSV Flacht
Fussball-Herren
TSV Flacht - SpVgg Weil der Stadt 5:3 (3:1)
Fussball-Herren
  Der TSV Flacht beteiligt sich beim Tag der offenen Tür!   von Wolfgang Pfister   Die Tore lassen nicht lange auf sich warten, schon nach achtundzwanzig Sekunden trifft B. Wenninger zum 1:0. Nur zwei Minuten später ist die Abwehr des Gastgebers unsortiert und es steht 1:1. Kurz darauf haben die  Gäste eine weitere Chance, die SpVgg Weil der Stadt hält zweikampfmäßig dagegen. Trotzdem erspielt sich der TSV Flacht die besseren Chancen, was in der 27. Minute zum Erfolg führte. Nach kombinationsreichem Spiel trifft B. Wenninger zum 2:1. Nur drei Minuten später setzt M. Bauer seinen Mitspieler gut in Szene und P. Mertas trifft zum 3:1. Bis zum Seitenwechsel kann der TSV Flacht für seine Fans nicht für einen beruhigenden…
TSV Münchingen II - TSV Flacht 1:1 (0:1) von Wolfgang Pfister
Fussball-Herren
Der Gast kann seine Führung nicht ausbauen!Bei dem Freitagabendspiel sahen die Zuschauer auf dem Kunstrasen einen gleichwertig spielenden TSV Münchingen, der besonders nach dem Seitenwechsel dem TSV Flacht ebenbürtig war. Der TSV Flacht versäumte es die frühe Führung auszubauen und kassierte durch einen Freistoß den Ausgleich. Der TSV Flacht begann in gewohnter Manier, seinen offensiven Stärken. In der achten Minute scheitert B.Wenninger noch am Torhüter, aber zwei Minuten später machte er es besser, als er aus dem Stand zum 0:1 traf. Kurz darauf trifft der TSV Flacht den Pfosten und eine weitere gute Einschussmöglichkeit wurde vergeben.
Seite 185 von 195
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok