• Kontaktiere uns

News

Filter zurücksetzen

Nico Lautenschlager

Freitag, 14 September 2018 19:40
5. Spieltag der Kreisliga A Saison gegen die Spvgg Renningen! Zu einem besonderen Spiel kommt es am kommenden Sonntag im Stadion an der Kelterstraße. Neben Ex-Coach Thorsten Talmon, treffen gleich fünf Akteure der Spvgg Renningen auf unsere Schwarzblauen, welche noch letzte Saison selbst das schwarzblaue Trikot trugen. Jungs wir begrüßen euch ganz herzlichen zurück an eurer alten Wirkungsstätte ! Wenn man die Tabelle anschaut, geht der TSV Flacht als klarer Außenseiter in diese Partie. Mit nur einem Punkt aus den ersten vier Spielen steht man nur einen Platz über dem Strich.  Die Spvgg Renningen hingegen spielt bisher eine überragende Saison. Ohne Punktverlust und einem Torverhältnis von 12:3 zeigt die Mannschaft von Trainer Thorsten Talmon ganz deutlich, dass in dieser Saison mit ihnen zur rechnen ist. Nichts desto trotz werden unsere Schwarzblauen alles daran setzen den ersten Dreier der Saison einzufahren. Kommt vorbei und unterstützt unsere Jungs zahlreich vom Spielfeldrand! Euer TSV-Team


Mittwoch, 12 September 2018 06:15
Am Ende steht man erneut mit leeren Händen da! Unsere Schwarzblauen starteten druckvoll in die Partie und ließen keinen geordneten Spielaufbau der Hausherren zu. So kam es innerhalb der ersten zehn Minuten zu zwei riesen Torchancen, welche nicht genutzt wurden. Ab der 15. Spielminute gaben unsere Schwarzblauen unverständlicherweise das disziplinierte Spiel gegen den Ball auf und ließ den Gegner immer mehr ins Spiel kommen. Zum ersten Mal gefährlich wurde es allerdings erst kurz vor dem Halbzeitpfiff für den Kasten von Keeper Mario Morlok. Nach einem Eckball kam der Stürmer der Spvgg Hirschlanden völlig frei zum Kopfball, doch Mario Morlok hielt den Ball aus kurzer Distanz weltklasse. Unsere Schwarzblauen kamen in der ersten Halbzeit speziell durch Standards zu Chancen, welche alle alle fahrlässig liegen gelassen wurden.  Die zweite Halbzeit konnte schlechter nicht starten. Ein gravierender Fehler im Spielaufbau gab der Spvgg Hirschlanden die erste richtige Chance aus dem Spiel heraus und diese nutzen sie eiskalt. Nach dem Rückstand dauerte es eine Weile bis sich unsere Schwarzblaueb erholt haben. Trotzdem kamen sie durch Standards immer wieder zu guten Chancen. Doch der Ball sollte nicht rein. Ausgerechnet eine verunglückte Flanke von Patrick Essig brachte dann den trotzdem nicht ganz unverdienten Ausgleich. Doch in der 89. Minute dann die Entscheidung für die Hausherren. Nach einem Eckball auf den kurzen Pfosten gehen gleich drei Spieler nicht energisch genug zum Ball. So rutschte der Ball direkt ins Tor. Gleichzeitig der Endstand. Ein Spiel das eigentlich hätte gewinnen werden müssen, wenn man die nächsten Aufgaben betrachtet. So steht man nach vier Spieltagen mit einem Punkt noch gerade so über dem Strich. Es müssen schleunigst die Köpfe frei werden und die guten Torchancen nicht so fahrlässig liegen gelassen werden. Euer TSV-Team
Samstag, 08 September 2018 08:26
Unsere Schwarzblauen wollen nachlegen! Am morgigen Sonntag, 09.09. um 15 Uhr geht es für unsere Schwarzblauen zur Spvgg Hirschlanden. Eine harte Nuss die unser TSV zu knacken hat, denn die Spvgg Hirschlanden startete gut in die neue Saison. Mit zwei Siegen in den ersten drei Spielen steht der Gastgeber aktuell auf dem 6. Tabellenplatz. Aber auch unsere Jungs kommen am Sonntag mit breiter Brust an die Seehansen angereist. Nach dem souveränen 6:0 Erfolg unter der Woche gegen den TV Möglingen möchten unsere Schwarzblauen am Sonntag nachlegen. Über zahlreiche Unterstützung vom Spielfeldrand würden wir uns freuen. Kommt vorbei. Gemeinsam zum Auswärtssieg!! Euer TSV-Team
Samstag, 08 September 2018 08:24
TV Möglingen - TSV Flacht 0:6 (0:4) | Fluch der Sieglosigkeit ist beendet! Der TSV Flacht hat das Siegen nicht verlernt und eine lange Durststrecke hinter sich. Elf Punktspiele ohne Sieg, der letzte Dreier war am 15.April in Aldingen.  Der TSV Flacht zeigt auf dem Kunstrasenplatz den mitgereisten Fans ein dominantes Spiel mit einer soliden Abwehrleistung. In der Offensive einen Lukas Schramm, der vier Tore vorbereitet und eines selbst vollendet. In den ersten 45 Minuten war es ruhig vor dem Flachter Gehäuse. Ein herrlicher Heber von Leon Henrich brachte die Führung (18.). Nach einer ausgelassenen Torchance vollendet Daniel Schäfer seine zweite zum 0:2. Als Patrick Essig in der 38.Minute eiskalt per Elfmeter zum 0:3 verwandelt und Patrick Schmid noch vor dem Seitenwechsel erhöht befindet man sich auf der Siegerstraße.  Nach dem Seitenwechsel ist man zunächst nachlässig, was sich aber in Grenzen hielt. Nach einem Doppelschlag (73./77.) war der Sieg perfekt, zu diesem Zeitpunkt war der Gastgeber in Unterzahl spielend. Lukas Schramm mit einem satten Linksschuss und Daniel Schäfer machten den 0:6 Endstand perfekt. TSV Flacht: Morlok, Knapp (80. Meyden), Weiner (70. Hiemer), T. Essig (75. Hölzl), Thüringer, Schmid, P. Essig, L. Kilper, Henrich, Schäfer, Schramm.
Sonntag, 02 September 2018 20:03
TSV Flacht - SpVgg Warmbronn 1:2 (0:1) | Der Anschlusstreffer des Gastgebers kommt zu spät! Das Spiel war zunächst von Ballsicherung geprägt und es dauerte bis zur 20.Minute mit dem ersten Kracher. Die Gäste treffen aus der Distanz die Latte. Auf der Gegen-seite kann der TSV Flacht einen gelungenen Spielzug nicht nutzen als Peter Binder am Torwart scheitert. In der 25.Minute sah der Schiedsrichter eine Umklammerung im Strafraum, den fälligen Elfmeter verwandelt der Gast zum 0:1. In spielerischer Hinsicht kann der Gastgeber keine Akzente setzen und die SpVgg Warmbronn kontrolliert das Spielgeschehen. Trainer Chris Seeber stellt nach der Pause um, was sich erst in der letzten halben Stunde positiv bemerkbar machte. Nach einem schnellen Gegenzug (50.) kassiert man das 0:2, zu viel Raum ließ man den Gästen. Nach der Gelb/Roten Karte (65.) der Gäste war der TSV Flacht jetzt besser im Spiel, ohne jedoch den nötigen Druck im Angriffspiel. Die Gäste sind spritziger und scheitern gleich zweimal an Mario Morlok. Der TSV Flacht kann sich nur selten durchsetzen, auch die Schüsse aus der zweiten Reihe werden vom Torwart abgewehrt. In der 88. Minute wird der Spielzug über die rechte Seite von Patrick Essig zum 1:2 vollendet. Das große Aufbäumen ist dennoch nicht zu erkennen, die Gäste machen immer wieder die Räume eng und lassen kaum Torchancen zu. TSV Flacht: Morlok, Teutsch, Sicorello, Weiner, Bauer, P. Essig, Henrich, Thüringer, Schmid, Binder, Schramm.
Am Mi., den 5.September spielt man um 19.30 Uhr in der I. Bezirkspokalrunde beim TV Möglingen. Am kommenden Sonntag ist man um 15.00 Uhr zu Gast bei der SpVgg Hirschlanden/Schöckingen.
W.P  
Samstag, 01 September 2018 19:33
Heimspiel gegen die Spvgg Warmbronn! Am morgigen Sonntag um 15:00 Uhr steht für unsere Schwarzblauen das zweite Heimspiel im Stadion an der Kelterstraße in der noch Jungen Kreisliga A Saison an. Schaffen es unsere Jungs den ersten Dreier einzufahren? Kommt vorbei und unterstützt unsere Mannschaften zahlreich vom Spielfeldrand. Gemeinsam zum ersten Dreier der Saison! Auf geht´s schwarz/blau
Samstag, 01 September 2018 19:29
Das offizielle Vereinsheft zur Saison 2018/2019 liegt absofort für euch am Eingang zum Stadion oder in unserer Vereinsgaststätte aus. Sichert es euch jetzt! In Kürze auch online hier unter der Rubrik Fußball Aktive.
Samstag, 01 September 2018 07:16

Die Renovierung der ehemaligen TSV Räume in eine Wohneinheit schreiten weiter sehr gut voran. Nachdem der Bodenbelag erneuert wurde konnte gestern auch die Malerarbeiten abgeschlossen werden. Jetzt fehlen noch die Türen sowie die Küche welche noch in diesem Monat eingebaut wird. In diesem Zuge wurde auch der Eingangsbereich der Gaststätte sowie das Treppenhaus neun gestaltet. Wir halten euch weiter auf dem Laufenden! Euer schwarz-blaues Bauteam

2018 09 01 Renovierung Wohnung.1 Kopie

018 09 01 Renovierung Wohnung.2 Kopie

018 09 01 Renovierung Wohnung.3 Kopie

Montag, 27 August 2018 21:14
TSC Kornwestheim  -  TSV Flacht 2:2  (0:2) | Gegen einen schwachen Gegner den Sieg verschenkt! Der TSV Flacht kam gut in die Gänge und nutzte gleich seine erste Torchance (5.). Eine Flanke verwertet Kevin Bauer per Kopf zur Führung. Die Gäste machen ge-schickt die Räume eng, fallen aber immer wieder für unnötige Fouls auf. Diese führt dann in der 28.Minute zum Elfmeter, der Gastgeber schießt drüber. Zehn Minuten später wird Peter Binder freigespielt, der den Torhüter ausspielt und zum 0:2 vollendet. Noch vor dem Seitenwechsel haben beide Teams ihre Torchance liegen lassen. Gleich zu Beginn der 2. Spielhälfte versiebt Lukas Schramm zwei 100%ige Tor-chancen. Es kam wie es kommen musste, der Gastgeber trifft zum Anschlusstreffer (63.) und ist fortan das aktivere Team. Zu behäbig agiert der TSV Flacht und glaubt das Ergebnis verwalten zu können. In der 78.Minute verhindert Mario Morlok den Ausgleich. Nur zwei Minuten später Konterfußball bei den Gästen, die das Überzahl-spiel nicht nutzten. Ein unhaltbarer Distanzschuss (82.) sorgte dann für den Ausgleich. Der TSV Flacht hatte alle Mühe um das Unentschieden mit nach Hause zu nehmen, hinzu kam noch die Rote Karte (88.) von Dennis Neuwirth der seinem Gegenspieler den Ball an den Kopf warf.  TSV Flacht: Morlok, Knapp, Weiner, Bauer, Neuwirth, Henrich, P. Essig, Schmid, Thüringer, Binder (77. Smyrnakos), Schramm. Am kommenden Sonntag Am kommenden Sonntag, den 2.September empfängt man um 15 Uhr die SpVgg Warmbronn.
Montag, 27 August 2018 21:11
Chancenverwertung und passives Verhalten werden unseren Schwarzblauen zum Verhängnis! Dabei hätte man man am Sonntag Nachmittag mit drei Punkten nach Hause fahren müssen. So fühlt sich ein Punktgewinn wie eine Niederlage an. Aber der Reihe nach. Kapitän Kevin Bauer brachte nach einem Freistoß von Patrick Essig unsere Schwarzblauen in der 5. Minute in Führung. Danach übernahm mehr und mehr der TSC Kornwestheim das Spielgeschehen und unsere Jungs kamen kaum in Zweikämpfe. So kam es, wie es kommen musste. In der 25 Minute wurde der Stürmer von Kornwestheim im Sechzehner gestoppt. Zuvor hätte man den Ball aber bereits drei Mal klären können. Solche Situationen sollten in diesem Spiel noch öfters vorkommen. Zum Glück aus Sicht unserer Schwarzblauen rutschte der Schütze beim fälligen Elfmeter aus und verzog den Ball. In der 32. Minute dann überraschend das 2:0. Nach super Vorarbeit von Lukas Schramm ging Peter Binder alleine auf den Keeper zu, umkurvte ihn und schob eiskalt zum 2:0 ein. So ging es auch in die Halbzeit. Unsere Jungs nahmen sich vor, sicher zu stehen und die Null zu halten. Doch was dann passierte ist unbegreiflich! Man gab dem Gegner die komplette zweite Hälfte nur noch Begleitschutz. Man spielte nicht mehr Fussball, sondern brügelte nur noch die Bälle aus der Gefahrenzone. Und trotzdem kamen unsere Jungs noch zu zwei 100% Torchancen, welche mal wieder fahrlässig vergeben wurden. In der 64. Minute der völlig verdiente Anschlusstreffer. Doch statt nun aufzuwachen, ging das Spiel genauso weiter. Unsere Schwarzblauen konnten die Führung mit Mann und Maus bis zur 82. Minute halten. Dann war der vorherzusehende Ausgleich gefallen. Gleichzeitig der Endstand ! Ein Spiel, dass gezeigt hat, wo die Mannschaft steht. Es muss sowohl körperlich, als auch spielerisch noch einiges passieren, um eine ruhige Saison spielen zu können. Wir wünschen euch einen guten Start in die Woche. Euer TSV-Team
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok