• Kontaktiere uns

News

Filter zurücksetzen

Nico Lautenschlager

Montag, 09 April 2018 22:32
TSV Flacht I  -  SV Perouse   0:1  (0:0) | Kleiner Fehler wird hart bestraft! Trainer Chris Seeber hatte zwei Umstellungen vorgenommen und schon spielt man engagiert mit guten Zweikampfverhalten nach vorne. In der Defensive lässt man nicht viel zu und offensiv war heute mehr drin. Sven Gritsch scheitert am Torwart und Daniel Schäfer freistehend am Torerfolg. Es blieb über neunzig Minuten ein zwei-kampfintensives Spiel. In der 58.Minute war ein individueller Fehler zu erkennen und schon wird dies vom SV Perouse mit dem 0:1 bestraft. Der Gastgeber hält weiterhin dagegen, kann aber aus dem Spiel heraus selten glänzen. Die Gäste treffen aus der Distanz (70.) die Latte. Noch zweimal gehen Schüsse aus der Distanz nur knapp über das Gäste-Tor. TSV Flacht I: T.Rünz, Teutsch, Schäfer (78. Weiss), Camlice, Eisenhardt, P.Essig, M.Bauer, S.Gritsch, Elfadli, Hecker (72. Thüringer), Schramm.......
Sonntag, 08 April 2018 08:19
Matchday - Großer Derby-Sonntag an der Kelterstraße.
12.45 Uhr: TSV Flacht 2 - TSV Weissach 2
15.00 Uhr: TSV Flacht - SV Perouse
Bei herrlichen äußeren Bedingungen - würden wir uns über große Unterstützung vom Spielfeldrand freuen - Auf geht's schwarz/blau
Freitag, 06 April 2018 12:55
Der TSV Flacht präsentiert vor dem Derby gegen Perouse einen neuen Trainer - Chris Seeber hat bereits drei Monate früher als geplant am Donnerstag das Kommando übernommen! Nach einer kurzen Ansprache ging es raus auf den Trainingsplatz. Der neue Trainer Chris Seeber machte seinen Schützlingen bereits am gestrigen Abend klar, worauf es in den kommenden acht Wochen bis Saisonende ankommen wird. "Wir haben zwar noch 12 Spiele, aber wir können die Trendwende nur schaffen, wenn wir mehr und intensiver trainieren als die Konkurrenz." So äußerte sich der 45-Jährige bei seiner Vorstellung. Werte wie gegenseitiger Respekt, Trainingsfleiß und unbedingter Wille stehen bei ihm an oberster Stelle. Genau mit diesen Attributen arbeitete Chris Seeber sehr erfolgreich die vergangenen drei Jahre beim FC Marbach. Zwei Vizemeisterschaften, ein Pokalsieg und ein starker Punkteschnitt von 2,1 Zählern pro Spiel zählen zu seiner Vita. Nun freut er sich auf die neue Aufgabe an der Kelterstraße und möchte seiner Mannschaft schnellstmöglich seinen Spielstil näherbringen. Co-Trainer bleibt wie bisher Kai Lautenschlager. Vor dem Derby gegen den SV Perouse, am kommenden Sonntag, den 08.04. um 15 Uhr werden die Uhren jetzt noch einmal auf null gedreht. Chris Seeber äußerte sich vor seiner Heimpremiere wie folgt: "Jeder Spieler startet bei null und jeder wird seine Chance bekommen. Für mich zählen nur die kommenden zwölf Spiele und der Klassenerhalt. Selbstverständlich möchten wir gleich am Sonntag vor unserem Publikum erfolgreich sein." Wir wünschen unserem neuen Trainer einen guten Start und viele erfolgreiche Jahre in Flacht Auf geht’s schwarz/blau | Fußball Abteilung
Sonntag, 25 März 2018 21:48
I. Mannschaft: FSV 08 Bissingen II - TSV Flacht 5:1 (2:0) | Die Gäste ohne Zweikampfverhalten deklassiert! Die erste Chance hatten die Gäste, aber Florian Hecker scheitert am Torwart. Nach sieben Minuten musste man nach einem Freistoß den Rückstand hinnehmen. Eine weitere Standartsituation (20.) sorgte für das 2:0. Als fünf Minuten später Marco Gritsch nach Foulspiel die Rote Karte sah war der Ausgang des Spieles schon vorhersehbar. Gleich nach dem Seitenwechsel kassierte man durch weitere krasse Abspielfehler zwei Tore. Was sich dann bei den Gästen entwickelte war fern von Bezirksliganiveau. Keinerlei Einstellung bei einer behäbigen Spielweise. Man ließ den Gegner gewähren und das Zweikampfverhalten war in keinster Weise gegeben. Nach einem Eckball traf Daniel Schäfer zum Ehrentreffer (86.) bevor der FSV 08 Bissingen II den lockeren 5:1 Sieg perfekt machte. TSV Flacht : Morlok, M. Rünz (75. Teutsch), T.Essig, Fink, Eisenhardt, P.Essig, M. Gritsch, Hecker (68. Schäfer), S. Gritsch (60. Camlice), M. Bauer, Schramm. Die nächsten Spiele im Überblick: TSV – FV Löchgau II am 3.April um 19.30 Uhr. | TSV – SV Perouse am 8.April um 15 Uhr | TSV Höfingen – TSV am 12.April um 19.30 Uhr
Sonntag, 25 März 2018 21:46
II. Mannschaft: TSV Malmsheim II - TSV Flacht 0:5 (0:5) | Flacht entscheidet das Spiel frühzeitig! Der TSV Flacht begann zielstrebig und kam durch die zwei Treffer von Peter Binder schnell auf die Siegerstraße. Die Gäste bleiben überlegen, dies nutzte Marc Reichert-Vollmer (34.) zum 3:0. Nach einer guten Kombination (37) war Peter Reichert mit seinem dritten Treffer erfolgreich. Den Schlusspunkt setzte Marc Reichert-Vollmer in der 42.Minute zum hochverdienten 5:0 Sieg. Die zweiten 45 Minuten waren geprägt von der überaus rabiaten Spielweise des TSV Malmsheim. Der Schiedsrichter hatte hierbei nicht durchgegriffen, die Gäste waren dann doch froh von Verletzungen verschont geblieben zu sein. TSV Flacht II: B. Fidan, Hiemer, Rexer, Knapp, L. Kilper, Kimmerle (80. Reichert-Vollmer), Smyrnakos (86. Kimmerle), Neuwirth, Reichert-Vollmer (63. Messer-schmidt), Bolay, Binder. Die nächsten Spiele im Überblick: TSV – TSC Kornwestheim II am 4.April um 19.30 Uhr. | TSV – TSV Weissach am 8.April um 12.45 Uhr.
Samstag, 24 März 2018 21:51
Findet der TSV Flacht endlich zurück in die Erfolgsspur? FSV 08 Bissingen 2 - TSV Flacht: Über fünf Monate ist es her, dass unsere schwarz-blauen einen Pflichtspiel-Sieg eingefahren haben. Es war ein 3:1 Heimsieg Mitte Oktober gegen den Tabellenletzten aus Grünbühl. Aus den darauffolgenden sieben Ligaspielen, konnte unsere Mannschaft lediglich einen mickrigen Zähler einfahren. Inzwischen ist man mitten im Abstiegskampf angekommen und es geht ausschließlich um den Klassenerhalt. Seit vergangener Woche, hat Trainer Kai Lautenschlager das Sagen an der Seitenlinie. Sein Debüt als Cheftrainer gibt der 40-jährige am kommenden Sonntag, den 25.03. um 15 Uhr beim Ausswärtsspiel am Bissinger Bruchwald. Aktuell steht der FSV 08 Bissingen vier Zähler und drei Plätze vor unserer Mannschaft in der Tabelle. Personell kann Kai Lautenschlager fast auf den kompletten Kader zurückgreifen. Lediglich Kapitän Kevin Bauer und Keeper Tobias Rünz fallen verletzungsbedingt aus.
TSV Malmsheim 2 - TSV Flacht 2: Das Team von Trainer Patrick Widmayer geht als klarer Favorit in das Spiel beim TSV Malmsheim 2. Mit einem weiteren Sieg möchten unsere schwarz-blauen den TSV Asperg und die TSF Ditzingen an der Tabellenspitze unter Druck setzen. Wir wünschen unseren Mannschaften viel Erfolg und hoffentlich sechs Punkte. Über zahlreiche Unterstützung vom Spielfeldrand würden wir uns sehr freuen! Euer TSV-Team


Donnerstag, 22 März 2018 21:13
018 03 21 Einladung Jahreshauptversammlung ohne Antrag
Dienstag, 20 März 2018 19:47

Auch das für morgen angesetzte Nachholspiel zwischen unserer I. Mannschaft und dem FV Löchgau sowie das Spiel der II. Mannschaft am Donnerstag gegen Mönsheim mussten auf Grund der aktuellen Wetterverhältnisse abgesagt werden - über Nachholtermine werdet ihr selbstverständlich schnellstmöglich informiert. Euer TSV-Team

Sonntag, 18 März 2018 10:34
Beide TSV-Spiele abgesetzt! Der komplette Bezirksliga-Spieltag fällt aufgrund der starken Schneefälle aus! Auch das Spiel unserer 2.Mannschaft ist abgesetzt. Wir hoffen, dass das für kommenden Mittwoch geplante Nachholspiel gegen den FV Löchgau wie geplant stattfinden kann. Nähere Informationen gibt es in den nächsten Tagen. Wir wünschen euch allen einen schönen Sonntag. Euer TSV-Team
Mittwoch, 14 März 2018 20:19
Im ersten Punktspiel nach der Winterpause mit 0:3 bei der SKV Rutesheim II verloren, der Club auf dem derzeitigen Relegationsplatz stark abstiegsgefährdet: Der Trainer Thorsten Talmon teilte seinen Schützlingen am Montagabend nach der Partie mit, dass er mit sofortiger Wirkung zurücktritt. Dabei stellte er klar, dass dieser Entschluss nicht mit dem Ausgang des Derbys in Rutesheim zu tun hat. „Ich bin aus persönlichen Gründen zurückgetreten“, sagte der Übungsleiter gegenüber unserer Zeitung. Überrascht worden ist von diesem Schritt auch die Flachter Abteilungsleitung. „Ich weiß nicht, was ihn da geritten hat“, wundert sich Bernd Feyler, der den Abteilungsleiter Nico Lautenschlager maßgeblich unterstützt. Fünf Jahre hat der Coach die sportlichen Geschicke des Vereins geleitet. In der ersten Saison belegte er den zweiten Platz in der Kreisliga A, in der zweiten gelangen Meisterschaft und Aufstieg. In der Bezirksliga schlugen zwei achte Plätze und der Einzug ins Bezirkspokalfinale in der vergangenen Runde zu Buche. Da er zuvor schon mal anderthalb Jahre in Flacht tätig war, in dieser Zeit als Feuerwehrmann den Abstieg aus der Bezirksliga nicht mehr verhindern konnte, erstaunt es nicht, dass er in Zusammenhang mit dem TSV Flacht von Herzblut und „meinen Jungs“ spricht.  Mit Blick auf die, auch für Bezirksliga-Verhältnisse, lange Verweildauer des Trainers in Flacht, hatte Thorsten Talmon in einem ersten Gespräch mit der Abteilungsleitung über die Personalplanung für die weitere Saison festgestellt, dass man eine gute und richtige Entscheidung treffen müsse. In die Überlegung müsste mit einbezogen werden, ob sich nicht das ein oder andere abgenutzt hätte. Während der Übungsleiter dazu tendierte, ein weiteres Jahr in Flacht dranzuhängen, wurden seine Aussagen von Nico Lautenschlager und Bernd Feyler eher dahin gehend interpretiert, dass ihr Trainer nicht weitermachen wolle. In der vergangenen Woche teilten sie Talmon mit, dass für die kommende Saison eine Änderung vorgenommen wird. „Davon bin ich überrascht worden“, sagt der Coach.  (Leonberger Kreiszeitung vom 14.03.2018)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok