TSV Flacht 1903 e.V.



SosioRomanoHairstyle übergibt Jugendtrainingsanzüge

SosioRomanoHairstyle übergibt Jugendtrainingsanzüge
SosioRomanoHairstyle übergibt Jugendtrainingsanzüge 

Letzten Freitag war es dann auch offiziell soweit. Die Jugendliche des TSV Flacht haben ihren Trainingsanzug erhalten. Durch die Unterstützung von Sosio Romano konnten wir unsere Jugendlichen mit Anzügen ausstatten. Danke nochmal an soviel Engagement.

Besucht seine Salons (Weissach und Leonberg) und die Webseite:
http://www.sosioromanohairstyle.de/
weiterlesen

Herren 1 bei den Kleinsten

Herren 1 bei den Kleinsten
Herren 1 bei den Kleinsten

Die Nachwuchsspieler des TSV Flacht und die Trainer Benni und Bernadette konnten sich gestern im Training über Besuch freuen. 4 Spieler des Landesligakaders (Danke an Benny, Yannick, Tobias und Nico) feilten von 19-20.30 Uhr mit unseren Kleinsten an der unteren Annahme. Zum Schluss gab es noch ein kleines Showmatch 2 gegen 2. Es hat den 4 mega Spaß gemacht. Trainiert weiter so Flachter Kiddies! „smile“-Emoticon
weiterlesen

TSV Flacht Jungsenioren werden württembergischer Vize-Meister

Am gestrigen Samstag-Abend stand das Finale der Württembergischen Meisterschaft der Jungsenioren auf dem Programm. Der Gegner war mit Allianz Stuttgart, gespickt mit etlichen ehemaligen Zweitligaspielern, kein Unbekannter. Starcoach Ludwig hatte sein Team bereits auf 14:30 Uhr in die Halle zur Vorbereitung berufen und bestens eingestellt. 

weiterlesen

Letzter Heimspieltag der Flachter U13 Volleyballjugend

Letzter Heimspieltag der Flachter U13 Volleyballjugend
TSV Flacht Abt. Volleyball wU13, West

Am Sonntag, den 24.04.2016 hatten wir unser letztes Saisonturnier in Flacht. Da die Rottenburger mit gemeldeten 4 Mannschaften komplett abgesagt haben, war es eine schnelle Runde. In der Platzierungsrunde 1 hat die Mannschaft Flacht 1 einen 3. Platz, und die Mannschaft Flacht 2 einen 2. Platz erreicht. Das Endergebnis spiegelt durch die Absage der Rottenburger nicht den guten Saisonverlauf der Mädchen wieder.Aber das Wichtigste war, dass wir Erfahrung für die nächste Saison gesammelt haben und viel Spaß am Volleyballspielen hatten.

Es spielten: Flacht 1: Berenike Keller, Dana Eickhoff. Flacht 2: Natalie Zweigle, Hana Andrisek und Amelie Koritkowski. Schiedsgericht: Rosaria Romano, Sara Kusiak, Lilly Gohl und Paula Koritkowski. (im Bild fehlt Natalie)

Am Ende der Saison möchten wir uns ganz herzlich bei allen Eltern und Großeltern bedanken, die uns mit Fahrten, Kuchenspenden und sonstigen Einsätzen unterstützt haben! Herzlichst, Benjamin Heinzelmann und Bernadette Steinhauser
weiterlesen

TSV Flacht Jungsenioren werden württembergischer Vize-Meister

Am gestrigen Samstag-Abend stand das Finale der Württembergischen Meisterschaft der Jungsenioren auf dem Programm. Der Gegner war mit Allianz Stuttgart, gespickt mit etlichen ehemaligen Zweitligaspielern, kein Unbekannter. Starcoach Ludwig hatte sein Team bereits auf 14:30 Uhr in die Halle zur Vorbereitung berufen und bestens eingestellt. 
Der Start war leider alles andere als gut. Schnell lag der Flachter Tross mit 3:11 im Rückstand. Doch das Team kämpfte sich, angetrieben von Libero-Abwehrkatze Kliche, zurück ins Spielgeschehen. Nach einer Aufschlagserie von Spielmacher Stute konnte die Mannschaft sogar bis auf 17:20 verkürzen. Stuttgart legte noch eine Schippe drauf und konnte den ersten Satz am Ende mit 25:20 für sich verbuchen. Doch Flacht hatte erkannt, dass hier an diesem Abend mehr drin war, als nur ein Sparringspartner für Allianz Stuttgart zu sein. Trainerkoryphäe Ludwig schwörte sein Team noch einmal ein und wechselte sich für Stute selbst als Spielmacher ein. Die Mannschaft startete wie die Feuerwehr und konnte einen 5:1 Vorsprung erzielen. Angriffsriese S. Heermann und die Diagonalwaffe Schultheiss versenkten einen Angriff nach dem anderen im gegnerischen Feld. Die Flachter Mittelblocker-Giganten B. Heermann und Kaiser bauten teilweise Mauern auf, die den Gegner fast verzweifeln ließen. Stuttgart konnte zwar noch einmal verkürzen, doch die Flachter Recken gewannen am Ende den 2. Satz völlig verdient mit 25:21. Der 3. Satz verlief bis zum 15:15 Zwischenstand äußerst ausgeglichen. Besonders Allstar Brichta konnte über die etwas ungewohnte Position des Außenannahme-Spielers viele Punkte durch gezielte und platzierte Schläge verbuchen. Nach 2 direkten Annahmefehlern gegen Ende des Satzes, konnte Stuttgart leider den 3. Satz mit 25:21 für sich entscheiden. Ludwig motivierte sein Team noch einmal in der Satzpause und hob die teilweise spektakulären und tollen Ballwechsel hervor. Der 4. Satz verlief dann ähnlich wie der vorherige. Flacht konnte das Spiel lange offen gestalten und führte gegen Satzmitte sogar mit 14:12. Zum Schluss entschied allerdings die etwas bessere individuelle Klasse der Stuttgarter und die Gäste sicherten sich auch den vierten Satz mit 25:20. Stuttgart jubelte am Ende über die Württembergische Meisterschaft der Jungsenioren. Der TSV ist sehr stolz auf die Leistung an diesem Abend und mit der Vize-Meisterschaft hoch zufrieden. 
Ein Dank geht an die zahlreichen Zuschauer, die ein tolles Spiel zu sehen bekamen und an die Schreiber Sabine und Gigi.


Die Flachter Volleyballer verweilen bis Anfang Mai noch in der Trainingspause, bevor es am 09.05. wieder in die Saisonvorbereitung geht.

Es spielen: R. Brichta, S. Schultheiss, B. Heermann, S. Heermann, B. Stute, C. Ludwig, M. Kliche, M. Kaiser

weiterlesen
Seite 7 von 46

Terminvorschau

21
Jan
Volleyball H2 Heimspieltag
14:00 - 20:00 Volleyball
Sporthalle Flacht