• Kontaktiere uns

News

Filter zurücksetzen

Rückblick von unserem Pressewart Wopfi

Nachholspiel:  TSV Flacht -  TSC Kornwestheim 1:1 (0:0) Der TSV Flacht erkämpft sich eine verdiente Punkteteilung! Der Tabellennachbar aus Kornwestheim kam zunächst besser ins Spiel. Gleich in den ersten zehn Minuten kann sich Mario Morlok mit zwei Paraden auszeichnen. Der Gastgeber tut sich schwer im Spielaufbau und ist besonders aus der Distanz aktiv. Schüsse aus der zweiten Reihe wurden vom Gäste-Keeper pariert. Besonders im Abwehrverhalten wirkt der Gastgeber nervös. Kurz vor dem Seitenwechsel kam die Attacke gegen Leon Henrich von hinten, nur Gelb für den Gästespieler. Gleich zu Beginn der zweiten 45 Minuten zögert der TSV Flacht gleich zweimal zu lange mit dem Abschluss. Ein Angriff über links schien harmlos, der Abwehrversuch zu robust und dankend nimmt der Gast das Elfmetergeschenk an – 0:1. Kurz darauf bringt der TSV Flacht gleich zweimal den Ball nicht über die Linie. Von nun an beherrschte der TSV Flacht das Spielgeschehen, man baute ein druckvolles Spiel auf. Die Gäste nur noch darauf bedacht das Ergebnis zu verwalten und auf Zeit zu spielen. Die letzten fünf Minuten musste man in Unterzahl auskommen. Ein Handspiel an der Strafraumgrenze und Marc Zieger zirkelt beim Freistoß (96.) den Ball um die Mauer zum vielumjubelnden 1:1. Fast wäre noch kurz darauf der Siegtreffer geglückt. TSV Flacht: Morlok, Knapp, T. Essig, Weiner (70. L. Kilper), Meyer, P. Essig, Henrich, Thüringer (70. Bauer), Binder (70. Widmayer), Zieger, Schwenker. Am kommenden Wochenende wird der 18.Spieltag eingeläutet. Der TSV Flacht spielt am So., den 10.März um 15 Uhr bei der SpVgg Warmbronn. W.P

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok