• Kontaktiere uns

News

Filter zurücksetzen

Rückblick von unserem Pressewart Wopfi

TSV Flacht - TV Möglingen 1:2 (0:1) | Dem TSV Flacht fehlen die berühmten Zentimeter zum Ausgleich! Der TSV Flacht spielt zunächst verhalten, obwohl man gleich zu Beginn dem Führungstreffer nahe war. Die Gäste mit mehr Ballbesitz entwickeln nur selten Gefahr im Strafraum. Torraumszenen waren Mangelware, erst in der 38.Minute war Peter Binder zu überrascht als ihm der Ball vor die Füße fiel. In der 45.Minute muss ein Elfmetertor für die Gäste-Führung herhalten. In den zweiten 45 Minuten begann der TSV Flacht stark und zeigte seinen Fans gutes Kombinationsspiel mit herausgespielten Torchancen, die man zunächst nicht in Tore ummünzen konnte. Gleich zweimal (50./52.) lief man allein aufs Tor zu und scheitert am Torwart. Der verdiente Ausgleich war dann in der 65.Minute zu erkennen, als nach Doppelpassspiel Peter Binder zum 1:1 traf. Eine überzogene Maßnahme des Schiedsrichters hatte die Gelb/Rote Karte für Yigithan Marangoz (73.) zur Folge. Nur zwei Minuten später wurde ein Pressschlag zum Bumerang in Form von einer Bogenlampe und es steht 1:2. Der TSV Flacht in Unterzahl wirft nochmals alles nach vorne und wird in der 93. Minute dafür nicht belohnt. Ein Freistoß von Robin Schwenker geht an den Pfosten und der Nachschuss wird abgeblockt. TSV Flacht: Welting, Knapp (46. Deniz), Marangoz, T. Essig, Giagnorio, P. Essig, M. Binder (88. Schäfer), Henrich, Seethaler, P. Binder, Schwenker.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok