News

Filter zurücksetzen

Rückblick von unserem Pressewart Wopfi

SpVgg Warmbronn  -  TSV Flacht 4:0  (2:0) | Mit dem schnellen Umschaltspiel überfordert! Beim TSV Flacht sah man eine Besserung was die Einstellung und das Zweikampfverhalten betrifft. Man hielt von Beginn an gut dagegen, war aber mit zunehmender Spieldauer mit dem Umschaltspiel der Gastgeber überfordert. Dies beginnt schon im Mittelfeld, zu viel Spielraum ließ man der SpVgg Warmbronn und dies wurde eiskalt mit dem 1:0 (20.) bestraft. Kurz darauf war bei einer Gäste-Ecke keiner zur Stelle. Der Gastgeber war das aktivere Team und nutzte in der 38. Minute einen krassen Abspielfehler zum 2:0. Noch vor dem Seitenwechsel muss sich der Gäste-Keeper gewaltig strecken und wehrt ab zur Ecke. Auch nach dem Seitenwechsel wurden die Gäste in der Defensive gefordert, der Druck des Gegners wurde stärker. In der 52. Minute war man abermals im Strafraum zu weit weg, was zum 3:0 führte. Nur drei Minuten später hatte der TSV Flacht eine gute Chance herausgespielt aber kein Vollstrecker in der Mitte. Trotz des deutlichen Rückstandes wehrt sich der TSV Flacht und will sich hier nicht abschießen lassen. Trotzdem musste man noch das vierte Gegentor (70.) hinnehmen, abermals war man dem schnellen Gegenangriff nicht gewachsen. Der Tabellenführer ließ Ball und Gegner laufen was einen hochverdienten Sieg zur Folge hatte.TSV Flacht: Morlok, Küppers, Höveler, T. Essig, Henrich (46. M. Binder), Jambo (65. Knapp), P. Essig, M. Bauer (72.Giagnorio), Göksügür, Platzke (46. P. Binder), Schwenker.Am kommenden Sonntag erwartet man die nächste Herausforderung, wenn der TSV Korntal um 15 Uhr hier in Flacht zu Gast ist.W.P

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.