News

Filter zurücksetzen
Rückblick von unserem Presswart Wopfi zu den Gruppenspiele

Rückblick von unserem Presswart Wopfi zu den Gruppenspiele

6. Eugen-Essig-Gedächtnis-Turnier vom 20. - 25.Juli 2022 :
Die Spiele der Gruppe A:
Die SKV Rutesheim sorgt gleich mit dem ersten Ballkontakt – Anstoß – Tor gegen den TSV Merklingen für das 1:0. Fortan entwickelte sich eine einseitige Begegnung, der A-Ligist konnte sich nur selten befreien. Bei den hochsommerlichen, schwülen Temperaturen sahen die Zuschauer einen spielstarken Verbandsligisten. Die SKV Rutesheim beherrschte das Spielgeschehen und ging am Ende mit einem deutlichen 3:0 Sieg vom Platz. Ein heftiges Gewitter veranlasste die Turnierleitung das letzte Abendspiel um einen Tag nach hinten zu verschieben.
Der TSV Merklingen bot eine kämpferische Leistung, man ging früh mit 1:0 in Führung. Der SV Leonberg/Eltingen biss sich die Zähne aus, es gab einfach kein Durchkommen. Der TSV Merklingen brachte sich um den Lohn der Arbeit, als man in der letzten Minute den Ausgleich kassierte. Auch beim letzten Gruppenspiel ließ die SKV Rutesheim nichts anbrennen, gleich zu Beginn nutzt man einen Abwehrfehler zum 1:0. Danach hatte sich der SV Leonberg/Eltingen besser auf die Offensive des Gegners eingestellt, was lange Zeit bestand hatte. Erst in der Schlussphase ließ die Konzentration nach, was noch zwei Gegentore zur Folge hatte.

Die Ergebnisse in der Gruppe A:
SKV Rutesheim – TSV Merklingen 3:0
TSV Merklingen – SV Leonberg/Eltingen 1:1
SV Leonberg/Eltingen – SKV Rutesheim 0:3

Die Spiele der Gruppe B:
Der TSV Flacht fand gut ins Spiel, konnte aber in der Anfangsphase zwei gute Chancen nicht nutzen. Da macht es der SV Gebersheim schon besser, als man nach fünf Minuten nach einem Stockfehler mit 1:0 in Führung geht. Der TSV Flacht hält dagegen und wirkt dennoch in der Defensive unsortiert was mit dem 2:0 bestraft wurde. Ein Gewitter war im Anmarsch und die Partie wurde für zwanzig Minuten unterbrochen. Ein weiterer Versuch das Spiel fortzusetzen (nach zehn Minuten) fand ein jähes Ende, hier stand die Gesundheit der Spieler im Vordergrund und es wurde abgebrochen. Der TSV Heimerdingen greift ins Turniergeschehen ein und legt selbst dem Gegner (2.) den Ball auf – 0:1. Die Führung des SV Gebersheim gibt keine Sicherheit, der TSV Heimerdingen mit der besseren Spielanlage dreht das Spiel noch vor der Pause. Nach dem Seitenwechsel ist der SV Gebersheim besser im Spiel und dem Ausgleich (42.) nahe, im Gegenzug kassiert man das 3:1. Nochmals kommt man zurück ins Spiel und macht es spannend (52.), die Entscheidung fällt dann zwei Minuten vor Schluss mit dem 4:2 Endstand.
Der TSV Flacht fand gegen den Landesligisten gut ins Spiel, nach vier Minuten vergab Lennart Höveler freistehend die Führung. Kurz darauf erzielte der TSV Heimerdingen mit einem wuchtigen Kopfball die Führung. Der TSV Flacht spielt weiterhin gut mit, zu ungenau wirken die Pässe in die Schnittstelle. Ein Freistoß an der Strafraumgrenze (28.) wird zum 2:0 verwertet. Nach dem Seitenwechsel bringt der schnelle Emmanuel Kamwiziku den Gegner einige Male in Bedrängnis, was auch zu einem Trikotzupfer führte – zu wenig für einen Elfmeter. In der Schlussphase war man in der Defensive unkonzentriert und ließ dem Gegner oftmals zu viel Spielraum, dies nutzt der spielstarke Landesligist aus und kommt noch zu zwei weiteren Treffern zum 4:0 Endstand.

Die Ergebnisse in der Gruppe B:
SV Gebersheim – TSV Flacht 2:0
TSV Heimerdingen – SV Gebersheim 4:2
TSV Flacht – TSV Heimerdingen 0:4

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.