News

Filter zurücksetzen

Nico Lautenschlager

Montag, 08 August 2022 06:15
Freundschaftsspiel: TSV Flacht - TSV Heimsheim 2:2 (0:2) | Der Gastgeber kann einen Rückstand ausgleichen! Beim Mittwochabendspiel waren schwüle Temperaturen vorhanden und somit zurecht Wasserpausen eingeplant. Die Gäste mit der besseren Spielanlage trafen gleich zu Beginn den Pfosten. Der TSV Flacht mit Fehlern im Spielaufbau und dies nutzten die Gäste durch viel Spielraum (18.) zum 0:1 aus. Beim Gegenzug über die Flügel ist der Gastgeber nicht konsequent im Abschluss. Der TSV Flacht ist gefährlich bei seinem Flügelspiel, der letzte Pass ist meist zu ungenau. Nach einer unglücklichen Abwehr nutzt dies der Gast zum 0:2 konsequent aus. Nach Direktspiel ist Emmanuel Kamwiziku völlig frei und scheitert am Torwart. Noch vor dem Seitenwechsel kann der TSV Heimsheim gute Chancen nicht verwerten. In den zweiten 45 Minuten ist der TSV Flacht wesentlich besser auf den Gegner eingestellt. Man gewinnt jetzt mehr Zweikämpfe im Mittelfeld mit Erfolg. Ein Konter wird vorbildlich ausgespielt und überlegt von Adrian Thüringer zum Anschlusstreffer (52.) verwertet. Die Gäste sehen sich jetzt einer guten TSV-Abwehr gegenüber, man lässt kaum noch Chancen zu. In der 68.Minute trifft Lennart Höveler mit einem strammen Distanzschuss zum 2:2. Der TSV Flacht hält gut dagegen, so können sich die Gäste nur noch selten durchsetzen. Erst kurz vor Spielende wird es im Flachter Strafraum nochmals brenzlig, man erkämpft sich das Unentschieden.TSV Flacht: Welting, Essig, Konsek, S. Göksügür, Platzke, Schmid (60. Kakos), Höveler, Bauer, Thüringer (60. Meyden), P. Binder (60.K. Göksügür), Kamwiziku. Beim Ford-Epple-Cup des SKV Rutesheim vom 11.-13.August trifft der TSV Flacht auf folgende Gegner:SV Gebersheim II am Donnerstag um 19.35 Uhr und am Freitag um 20.40 Uhr auf den TSV Münchingen. Die Platzierungsspiele finden am Samstag ab 14 Uhr statt.
Freitag, 29 Juli 2022 08:37
Für die Teilnahme am 6. Eugen-Essig-Gedächtnisturnier gilt unser Dank den beteiligten Mannschaften, den Schiedsrichtern, der Turnierleitung, der Turnieraufsicht, den DRK OV Weissach Flacht sowie den fleißigen Helfer*innen vor und hinter den Kulissen. Ebenso ein herzliches Dankeschön an Bürgermeister Daniel Töpfer für acht Jahre Schirmherrschaft, sowie den Zuschauern die wir so zahlreich bei den drei Turniertagen an der Kelterstraße begrüßen durften. Ein besonderer Dank gilt Hans Siegel, der über 20 Jahre die Turnieraufsicht an der Kelterstraße inne hatte – eine tolle Leistung welche uns mit Stolz erfüllt. Nicht zuletzt geht unser Dank an unseren Hauptsponsor Stuttgarter Hofbräu für die tolle Partnerschaft!Wir freuen uns heute schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr – bis dahin bleibt gesund!Euer schwarz blaues Team!
Freitag, 29 Juli 2022 08:22
6. Eugen-Essig-Gedächtnisturnier vom 20. - 25. Juli 2022 - die SKV Rutesheim setzt sich im Finale gegen den TSV Heimerdingen durch!
Der TSV Merklingen musste sich mit dem Spiel um Platz 5 begnügen, hatte man doch das Elfmeterschießen gegen den SV Leonberg/Eltingen mit 4:5 verloren.

Spiel um Platz 5: TSV Merklingen – TSV Flacht 2:1
Der TSV Flacht war gleich gut im Spiel und auch die aktivere Mannschaft, zwei Schüsse aus der Distanz und ein Freistoß verfehlten ihr Ziel. Der TSV Flacht erspielt sich gute Torchancen und geht in der 20. Minute durch Leon Henrich verdient in Führung. Der TSV Merklingen ist dann cleverer in der Chancenverwertung. Nach dem Seitenwechsel dreht sich das Spiel und ruckzuck steht es nach einem Doppelschlag 2:1. Der TSV Flacht gibt das Spiel aus der Hand, der Gegner jetzt aggressiver und in der Abwehr gut gestaffelt. Bei der Ausgleichschance (55.) zögert man zu lange mit dem Abschluss.

Spiel um Platz 3: SV Leonberg/Eltingen – SV Gebersheim 1:3
Auch hier sah man zwei unterschiedliche Spielhälften. Der SV Leonberg/Eltingen hatte das Spielgeschehen unter Kontrolle. Mit schnellen gezielten Angriffen bringt man den Gegner in Verlegenheit und erzielt nach einem direkten Spiel die 1:0 Führung. Weiterhin hat man viel Spielraum, kann diesen aber nicht in Tore ummünzen. Der SV Gebersheim kann seine schnellen Gegenzüge zunächst nicht konsequent ausspielen. Nach dem Seitenwechsel spielt der SV Gebersheim wie ausgewechselt, ist jetzt druckvoller im Spiel nach vorne. Nach dem 1:1 Ausgleichstreffer aus kurzer Entfernung will man jetzt mehr und setzt energisch nach. Der SV Leonberg/Eltingen ist mehr mit Defensivaufgaben beschäftigt, ein Freistoß des Gegners schlägt ein zur 1:2 Führung. Der SV Gebersheim, jetzt mit kontrolliertem Spiel, lässt Ball und Gegner laufen, was folgte war ein gelungener Gegenzug zum 1:3 Endstand.

Endspiel: SKV Rutesheim – TSV Heimerdingen 8:7 n. E.
Zahlreiche Zuschauer hatten sich eingefunden und schon zwei intensiv geführte Begegnungen gesehen, was sie aber beim Endspiel erlebten war nicht zu übertreffen. Über siebzig Minuten sah man ein temporeiches sowie packendes Spiel mit Emotionen und einer souverän geführten Schiedsrichterleistung. Beide Teams suchten den direkten Weg zum Tor, was die Zuschauer fröhlich stimmte. Die SKV Rutesheim wurde kalt erwischt, schon in der ersten Minute bedankt sich der Gegner mit dem 0:1. Der TSV Heimerdingen ist gleich auf Temperatur und setzt energisch nach bei einer ungeordneten SKV-Abwehr – 0:2. Der TSV Heimerdingen mit der besseren Zuordnung und gezielten Angriffen über die Flügel. Der Verbandsligist geht das Tempo mit, kann aber die herausgespielten Chancen nicht verwerten. Es bleibt ein Spiel auf Augenhöhe, mit Vorteilen des Landesligisten. Erst nach dem Seitenwechsel wirkt die SKV Rutesheim jetzt Zielstrebiger was in der 31. Minute mit einem Kopfball zum Anschlusstreffer führte. Die SKV Rutesheim gewinnt jetzt mehr Zweikämpfe im Mittelfeld und das Spiel nach vorne wird druckvoller. In der 42. Minute steht die TSV-Defensive unter Druck, der Rückpass zum Torwart landet beim Gegner und dieser bedankt sich mit dem 2:2. Beide Teams wollen die vorzeitige Entscheidung, ein offener Schlagabtausch ist zu erkennen ohne Erfolg. Auch in der zehnminütigen Verlängerung bleibt das Spiel auf hohem Niveau mit Chancen auf beiden Seiten. Beim Elfmeterschießen sah man auf beiden Seiten fünf sichere Schützen mit platzierten Einschüssen. Erst der sechste Elfmeter brachte die Entscheidung zu Gunsten der SKV Rutesheim.Platzierungen: 1. SKV Rutesheim, 2. TSV Heimerdingen, 3. SV Gebersheim, 4. SV Leonberg/Eltingen, 5. TSV Merklingen, 6. TSV Flacht.


Am Mittwoch, den 3. August erwartet man um 19.30 Uhr den TSV Heimsheim zu einem Freundschaftsspiel und vom 5. - 7.August befindet man sich im Trainingslager in Baiersbronn.W.P
Dienstag, 26 Juli 2022 22:43

2022 07 25 1

Dienstag, 26 Juli 2022 21:53

SKV Rutesheim gewinnt Eugen Essig Gedächtnisturnier beim TSV Flacht
Die SKV Rutesheim gewinnt nach 2019 zum vierten Mal das Eugen Essig Gedächtnisturnier beim TSV Flacht.
Bericht + Foto: infopress24.de

WEISSACH-FLACHT, 26.07.2022 (rsr) – Die SKV Rutesheim gewinnt das 6. Eugen Essig Gedächtnis-Turnier beim TSV Flacht. Allerdings konnte sich die Elf von Marcel Peffer erst im Elfmetermeterschießen gegen Finalgegner TSV Heimderdingen mit 6:5 durchsetzen. Das Turnier beziehungsweiße die Siegerehrung, die letzte für den scheidenden Bügermeister Daniel Töpfer endete am Abend mit einem kleinen Faustpax. Der Wanderpokal des Eugen Essig Gedächtnisturnier, den sich SKV Rutesheim beim letzten Turnier 2019 sicherte, konnte nach der Corona-Zwangspause bislang nicht mehr aufgefunden werden. So blieb Danile Töpfer nur die Hoffung, dass sein ausgelobte Finderlohn dazu beiträgt, den Pott auffindig zu machen.

Im Spiel um Platz 5 setzte sich der TSV Merklingen gegen den Gastgeber TSV Flacht (blau) mit 2:1 durch. Bei hochsommerlicher Temperaturen sahen die rund 300 Zuschauer im Stadion an der Kelterstraße guten und schnellen Fußballsport. So konnte sich im Spiel um Platz 5 der TSV Merklingen gegen den Gastgeber TSV Flacht (blau) mit 2:1 durchsetzten. Mit 3:1 sichert sich der SV Gebersheim gegen den SV Leonberg/Eltingen Platz 3.
2022 07 25 Finaltag.2Im Flutlicht-Endspiel lag Titelverteidiger Rutesheim zur Halbzeit mit 0:2 im Hintertreffen, um nach der Pause in einer turbulenten Aufholjagd noch den 2:2 Ausgleich zu erkämpfen. Erst im Elfmeterschießen sicherte sich die SKV Rutesheim gegen den TSV Heimderdingen (rot) den Turniersieg.  Da die notwendige Verlängerung keine Entscheidung brachte, musste das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen. Rutesheims Torspieler Kerim Redzepovic sicherte seiner Elf mit einem gehaltenen Elfmeter letztlich den Turniersieg des 6. Eugen Essig Gedächtnisturniers beim TSV Flacht.

2022 07 25 Finaltag.3

Dienstag, 26 Juli 2022 21:46

6. Eugen-Essig-Gedächtnis-Turnier vom 20. - 25.Juli 2022 :
Die Spiele der Gruppe A:
Die SKV Rutesheim sorgt gleich mit dem ersten Ballkontakt – Anstoß – Tor gegen den TSV Merklingen für das 1:0. Fortan entwickelte sich eine einseitige Begegnung, der A-Ligist konnte sich nur selten befreien. Bei den hochsommerlichen, schwülen Temperaturen sahen die Zuschauer einen spielstarken Verbandsligisten. Die SKV Rutesheim beherrschte das Spielgeschehen und ging am Ende mit einem deutlichen 3:0 Sieg vom Platz. Ein heftiges Gewitter veranlasste die Turnierleitung das letzte Abendspiel um einen Tag nach hinten zu verschieben.
Der TSV Merklingen bot eine kämpferische Leistung, man ging früh mit 1:0 in Führung. Der SV Leonberg/Eltingen biss sich die Zähne aus, es gab einfach kein Durchkommen. Der TSV Merklingen brachte sich um den Lohn der Arbeit, als man in der letzten Minute den Ausgleich kassierte. Auch beim letzten Gruppenspiel ließ die SKV Rutesheim nichts anbrennen, gleich zu Beginn nutzt man einen Abwehrfehler zum 1:0. Danach hatte sich der SV Leonberg/Eltingen besser auf die Offensive des Gegners eingestellt, was lange Zeit bestand hatte. Erst in der Schlussphase ließ die Konzentration nach, was noch zwei Gegentore zur Folge hatte.

Samstag, 23 Juli 2022 08:55

Herzlichen Dank an Georg Kost    www.infopress24.de  |  info@infopress24.de 

2022 07 20 E.E.GP TSV Flacht Foto infopress24de.1 G.Kost 2

Freitag, 22 Juli 2022 06:23
2022 07 05 Sommerfest Homepage
Freitag, 22 Juli 2022 06:18

Ergebnisse:
TSV Heimerdingen - SV Gebersheim 4:2
TSV Merklingen - SV Leonberg/Eltingen 1:1
TSV Flacht - TSV Heimerdingen 0:4
SV Leonberg/Eltingen - SKV Rutesheim 0:3

Somit kommt es am Montag vor dem ersten Finalspiel zum Elfmeterschießen zwischen dem SV Leonberg/Eltingen und dem TSV Merklingen um den Einzug in das Spiel um Platz 3. Im großen Finale um 20:05 Uhr stehen sich die SKV Rutesheim und der TSV Heimerdingen gegenüber. Im Spiel um Platz 3 steht sicher der SV Gebersheim und im Spiel um Platz 5 der TSV Flacht.

Vielen Dank für den zahlreichen Besuch an der Kelterstraße!
Euer TSV-Team 

Mittwoch, 20 Juli 2022 23:31
Leider konnte der erste Spieltag des Turnier aufgrund des Gewitters nicht wie gewünscht zu Ende gespielt werden. So wurde das letzte Spiel zwischen Rutesheim und Eltingen auf morgen 21 Uhr verlegt.

Ergebnisse der heutigen Spiele:

SKV Rutesheim - TSV Merklingen 4:0
SV Gebersheim - TSV Flacht 2:0
SV Leonberg/Eltingen - SKV Rutesheim nicht ausgetragen

Am morgigen 2. Spieltag kommt es zu folgenden Begegnungen:

17:45 Uhr
TSV Heimerdingen - SV Gebersheim

18:55 Uhr
TSV Merklingen - SV Leonberg/Eltingen

20:05 Uhr
TSV Flacht - TSV Heimerdingen

21:15 Uhr
SV Leonberg/Eltingen - SKV Rutesheim

Vielen Dank für die zahlreiche Unterstützung.

Bis morgen - Euer TSV-Team

Seite 1 von 178

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.