• Kontaktiere uns

News

Filter zurücksetzen

Nico Lautenschlager

Sonntag, 06 April 2014 19:24

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung konnte der 1. Vorsitzende Nico Lautenschlager die anwesenden Mitglieder sowie Ehrengäste und Frau Bürgermeisterin Kreutel begrüßen.In Gedenken an die Verstorbenen Rolf Jüngling, Eduard Reinwarth und Eugen Essig wurde über deren langjährige Vereinstreue, Schaffen und Wirken berichtet. Der Verein ist den Verstorbenen zu großem Dank verpflichtet und wird ihnen ein ehrendes Andenken bewahren. Nico Lautenschlager blickte in seinem Bericht auf ein gelungenes und erfolgreiches Geschäfts- und Vereinsjahr zurück. Der Verein hat sich positiv entwickelt und nach vorne bewegt. Dies führt er auf die Arbeit eines funktionierenden Teams zurück. Er bedankte sich bei den Vorstands- und Hauptausschussmitgliedern für die langjährige und sehr gute Zusammenarbeit. Auch im sportlichen Bereich ist man mit den Entwicklungen in den einzelnen Abteilungen sehr zufrieden. Hierfür ein Dank an die Abteilungsleiter und weiterhin viel Erfolg. Finanziell war man in der Lage, auch außerplanmäßige Investitionen zu tätigen und Rückstellungen zu bilden. Die Gesamtverschuldung konnte, wie bereits auch in den Vorjahren, gesenkt werden.

Sonntag, 06 April 2014 19:13

2014-04-04 TSF Flacht - TSF Ditzingen 5-1

Freitag, 04 April 2014 09:29

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung zum hochverdienten Sieg!
von Wolfgang Pfister

Der TSV Flacht kommt schwer in die Gänge, man vernachlässigt das FlachpassspieL Die erste Chance gab es für den FC Gehenbühl, doch der Abschluss war zu harmlos. In der 17. Minute wühlt sich K.Bauer im  Strafraum durch und wird gefoult, den anschließenden Foulelfmeter verwandelt B. Wenninger zum 0:1. Nach dieser Führung geht ein Ruck durch die Mannschaft mit positiven Erkenntnissen. Endlich spielt man schnell und direkt nach vorne, der Angriff über drei Stationen geführt bedeutet durch R. Luithle das 0:2 (32.). Noch vor dem Seitenwechsel krönt R. Schwenker seine Leistung mit dessen ersten Saisontor zum 0:3 Halbzeitstand. Auch in den zweiten 45 Minuten hatte der TSV Flacht das Spielgeschehen im Griff. Die komplette Gäste-Elf arbeitet viel, man ist zweikampfstark, dennoch ist die Torausbeute zu bemängeln, denn man konnte durch spielerische Akzente gute Chancen erarbeiten. Zu fahrlässig wurden diese versiebt und es trat wieder einmal der Schlendrian ein. Man bettelte um ein Gegentor und mit mehr Cleverness des Gastgebers wäre dies auch möglich gewesen. Am Ende darf man von einem Sieg sprechen der in keinster Weise in Gefahr war.
Am heutigen Freitag erwartet der TSV Flacht vor heimischer Kulisse um 19.30 Uhr die TSF Ditzingen.

Dienstag, 01 April 2014 14:43

Heimspiel Homepage Ditzingen

Dienstag, 01 April 2014 14:39

Trainingsplan.10x10.Homepage.April

Montag, 31 März 2014 11:59

Quelle: Leonberger Kreiszeitung vom 31.03.2014 | von Bartek Lagner 
Mit einer dünnen Personaldecke musste die Mannschaft von FC-Trainer Marco Buttice antreten. „Mir sind die Außenverteidiger und auch das komplette defensive Mittelfeld ausgefallen, so dass wir heute nicht einmal einen Ersatzspieler auf der Bank hatten“, sagte der Coach. Dem TSV Flacht war das egal. Der Tabellenzweite netzte bereits in der ersten Hälfte dreimal ein und entschied das Spiel damit vorzeitig. „Ich hoffe, dass ich am nächsten Spieltag wieder aus dem Vollen schöpfen kann“, so Trainer Buttice.

TSV Bild 31.03.2014

 

Freitag, 28 März 2014 14:53

Gehenbühl-TSV

Freitag, 28 März 2014 09:36

 

Der TSV Flacht beteiligt sich beim Tag der offenen Tür!

 

von Wolfgang Pfister

 

Die Tore lassen nicht lange auf sich warten, schon nach achtundzwanzig Sekunden trifft B. Wenninger zum 1:0. Nur zwei Minuten später ist die Abwehr des Gastgebers unsortiert und es steht 1:1. Kurz darauf haben die  Gäste eine weitere Chance, die SpVgg Weil der Stadt hält zweikampfmäßig dagegen. Trotzdem erspielt sich der TSV Flacht die besseren Chancen, was in der 27. Minute zum Erfolg führte. Nach kombinationsreichem Spiel trifft B. Wenninger zum 2:1. Nur drei Minuten später setzt M. Bauer seinen Mitspieler gut in Szene und P. Mertas trifft zum 3:1. Bis zum Seitenwechsel kann der TSV Flacht für seine Fans nicht für einen beruhigenden Nachmittag sorgen, drei gute Torchancen wurden vergeben. Völlig überraschend, aus dem Nichts, kamen die Gäste nach einem direkten Eckball zum Anschlusstreffer. Der Gastgeber scheint den Faden zu verlieren, denn Unkonzentriertheit und Leichtsinnsfehler schleichen sich ein. Durch eigene Fehler macht man den Gegner stark, dieser lässt in der 60. Minute eine klare Chance zum Ausgleich aus. Der TSV Flacht lässt es schleifen und dies kann man sich gar nicht erlauben gegen eine Mannschaft die um den Klassenerhalt spielt. In der letzten viertel Stunde ist der TSV Flacht wieder präsent und erfolgreich. Zwei Kopfballtore (80./83.) von P. Mertas und K.Bauer sorgen für klare Verhältnisse. Das dritte Gegentor in der 92. Minute machte deutlich, dies war nicht der Tag von T. Rünz.

 

 

Am kommenden Sonntag spielt der TSV Flacht um 15 Uhr beim FC Gehenbühl. Eine harte Nuss für den TSV Flacht, denn der FC Gehenbühl hatte die Vorrunde als Tabellenvorletzter abgeschlossen und ist nun seit vier Spielen siegreich. Wenn man die Meisterschaft weiterhin offen halten will, so muss der TSV Flacht einiges zulegen. Man kann sich dort keine Auszeit genehmigen, hier ist volle Pulle angesagt von der ersten bis zur letzten Minute.

Samstag, 22 März 2014 15:45

Der Gast kann seine Führung nicht ausbauen!
Bei dem Freitagabendspiel sahen die Zuschauer auf dem Kunstrasen einen gleichwertig spielenden TSV Münchingen, der besonders nach dem Seitenwechsel dem TSV Flacht ebenbürtig war. Der TSV Flacht versäumte es die frühe Führung auszubauen und kassierte durch einen Freistoß den Ausgleich. Der TSV Flacht begann in gewohnter Manier, seinen offensiven Stärken. In der achten Minute scheitert B.Wenninger noch am Torhüter, aber zwei Minuten später machte er es besser, als er aus dem Stand zum 0:1 traf. Kurz darauf trifft der TSV Flacht den Pfosten und eine weitere gute Einschussmöglichkeit wurde vergeben.

Samstag, 22 März 2014 15:28

Judoprüfung.Homepage.de

Mittwoch von 16.00 - 17.30 Uhr - Judo
Donnerstag von 17.00 - 18.30 Uhr - Judo + Jiu Jitsu

Für Jugendliche und Erwachsene.
Ort: Festhalle Flacht (Sportlereingang)
Kosten pro Jahr: Kind/Jugendlicher 50,00€.

Vorab zur Info:
Am 09.4.2014 und 10.4.2014 findet kein Judotraining statt.
Dafür jedoch in den Osterferien - 23.4. und 24.4.2014

Anmeldung und Info:
Herr Sebastian Schenk, 2. Vorsitzender, Tel. 07044 330662

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok