• Kontaktiere uns

News

Filter zurücksetzen
Die Trainerfrage ist noch offen - Artikel Stuttgarter Zeitung 26.03.2014
Volleyball-Herren
Stuttgarter Zeitung - RegionalsportArtikel: Nathalie Mainka 26.03.2014Foto: Andres Gorrhttp://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.volleyball-die-trainerfrage-ist-noch-offen.f6e72b33-ae68-449e-abd4-8b35a69318de.html VolleyballDie Trainerfrage ist noch offenNathalie Mainka, 26.03.2014 14:40 Uhr Flacht  Mit einem 3:0-Sieg gegen den SV Fellbach V und einer 0:3-Niederlage gegen den Tabellenzweiten VfL Sindelfingen haben die Landesliga-Männer des TSV Flacht die Saison auf dem vierten Rang beschlossen. „Wir haben uns vielleicht eine etwas bessere Platzierung gewünscht, sind aber mit der Saison rundum zufrieden“, sagt Michael Kaiser, Spieler und Abteilungsleiter des TSV Flacht. Die Mannschaft habe viele junge Spieler integriert. „Unser Ziel war es, ihnen eine Chance und viele Einsatzzeiten zu geben, das ist uns gelungen“, so Kaiser. Dem TSV Flacht habe vielleicht noch die gewisse Konstanz gefehlt, wie sie es der Meister SG Sportschule Waldenburg oder der VfL Sindelfingen…
Pressemitteilung der Abteilung Volleyball des TSV Flacht
Volleyball
Liebe Volleyballerinnen, liebe Volleyballer, liebe Sponsoren, Gönner, Fans und liebe Presse, wir sind hocherfreut, glücklich und stolz Euch/Ihnen mitteilen zu können, dass die Abteilung Volleyball des TSV Flacht noch zum Abschluss einer sehr erfolgreichen Saison in allen Bereichen bereits für die kommende neue Saison zwei sehr große Meilensteine setzen konnte. Damentrainer I Markus Kliche (bereits seit knapp 10 Jahren für den TSV tätig) hat dem TSV Flacht für mindestens 2 weitere Jahre seine Zusage gegeben. Vor allem das menschliche Umfeld und die positiven Entwicklungen der vergangenen Jahre sowie der weiteren Entwicklungsmöglichkeiten waren für Kliche ausschlaggebend. Im vergangenen Jahr schafft er mit den Damen I den Aufstieg in die Bezirksliga und steuerte sein Team zum sicheren Verbleib in der Bezirksliga. Ab…
TSV Münchingen II - TSV Flacht 1:1 (0:1) von Wolfgang Pfister
Fussball-Herren
Der Gast kann seine Führung nicht ausbauen!Bei dem Freitagabendspiel sahen die Zuschauer auf dem Kunstrasen einen gleichwertig spielenden TSV Münchingen, der besonders nach dem Seitenwechsel dem TSV Flacht ebenbürtig war. Der TSV Flacht versäumte es die frühe Führung auszubauen und kassierte durch einen Freistoß den Ausgleich. Der TSV Flacht begann in gewohnter Manier, seinen offensiven Stärken. In der achten Minute scheitert B.Wenninger noch am Torhüter, aber zwei Minuten später machte er es besser, als er aus dem Stand zum 0:1 traf. Kurz darauf trifft der TSV Flacht den Pfosten und eine weitere gute Einschussmöglichkeit wurde vergeben.
Wir trainieren Judo zur nächsten Gürtelprüfung beim TSV
Judo
Mittwoch von 16.00 - 17.30 Uhr - JudoDonnerstag von 17.00 - 18.30 Uhr - Judo + Jiu Jitsu Für Jugendliche und Erwachsene.Ort: Festhalle Flacht (Sportlereingang)Kosten pro Jahr: Kind/Jugendlicher 50,00€. Vorab zur Info:Am 09.4.2014 und 10.4.2014 findet kein Judotraining statt.Dafür jedoch in den Osterferien - 23.4. und 24.4.2014Anmeldung und Info:Herr Sebastian Schenk, 2. Vorsitzender, Tel. 07044 330662
Jiu Jitsu Lehrgang am 26.April 2014 mit Bundestrainer Soke Siegfried Lory (10. Dan)
Judo
Interessierte können sich gerne mit unserem Abteilungsleiter Peter Kmitta (6. Dan Jiu Jitsu ,3. Dan Judo .1, Dan Ju Jutsu - Trainer B  Lizenz  Judo  und Trainer C Lizenz JU Jutsu) in Verbindung setzte. Er wird selbst an diesem Lehrgang teilnehmen!  
Herren I lädt zum Showdown am 22.03. / Herren II kämpft um den garantieren Klassenverbleib
Volleyball
Liebe Volleyballfans, die Flachter Landesliga-Recken von Coach Stefan Krejci laden am 22.03. zum Showdown gegen den VfL Sindelfingen in der Flachter Sporthalle. Spielbeginn ist um 14 Uhr. Die Flachter Jungs können aus eigener Kraft den Lokalrivalen aus der Daimlerstadt noch verdrängen. Im zweiten Spiel wartet mit dem SV Fellbach V ebenfalls eine schwierige Aufgabe. Ob der 2. Konkurrent aus Ellwangen noch überholt werden kann, wird sich zeigen. Dies hat der TSV nicht in eigener Hand, sondern muss auf einen Ausrutscher der Ellwangener beim vorzeitigen Meister und Oberligaaufsteiger aus Waldenburg hoffen. Herzlichen Glückwunsch vorab nach WABU zum souveränen Aufstieg mit einer hoffentlich weißen Weste! Doch zuerst muss man beide Heimspiele gewinnen und dann wird sich zeigen, was noch möglich ist. Wir freuen…
Seite 244 von 271
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok